Lanserhof Reiseschlafsack

€799,00 EUR
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Um eine optimale Strahlenabschirmung auf Reisen zu gewährleisten, haben wir mit dem Reiseschlafsack ein perfektes Accessoire entwickelt, der aufgrund einer in einen Baumwoll-Stoff eingewobenen Gitternetz-Struktur aus elastischen Silber-Fäden rund 99 % aller hochfrequenten NNEMFS (nicht natürlicher elektromagnetischer Felder) abschirmt. Der Stoff wird in der Schweiz exklusiv nach unseren Spezifikationen gewoben und behält seine Abschirm-Wirkung für lange Zeit, da der elastische Silber-Garn auch manuelle Beanspruchung und regelmäßiges Waschen gut verträgt.

Mit einem bequemen Ein- und Ausstieg dank seitlichem Zipper und einem integrierten Kissen-Cover verwandelt der Schlafsack jedes Bett in kürzester Zeit in eine abgeschirmte Schlafumgebung. Zudem kann er auf Flügen auch als Sitz-Bezug genutzt werden. Mit Hilfe des Kissen-Covers kann er praktisch an der Kopfstütze fixiert werden. Außerdem wirkt der Silberanteil in den Fäden antibakteriell und ermöglicht so eine hygienische Atmosphäre.

Durch einen integrierten Erdungsanschluss hat der Schlafsack auch eine Funktion als „Erdungslaken“, wodurch man sich das natürliche Magnetfeld der Erde zu Nutze machen kann.



Details

Die Idee dahinter:

Obwohl die Wirkung nicht natürlicher elektromagnetischer Felder (NNEMF) auf den Organismus inzwischen immer weiter erforscht wird und in zunehmend mehr Studien belegt wird, dass eine übermäßige Exposition hochfrequenter Strahlung die Konzentration und die Schlafqualität reduziert und Stress –  messbar als verringerte Herzfrequenz-Variabilität –  induziert, steckt das Thema achtsamer Umgang mit NNEMFs noch in den Kinderschuhen. Und auch wenn die Modelle, welche die potentiell gesundheitsschädlichen Wirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Felder erklären, immer konkreter werden, ist das Thema noch nicht im allgemeinen Bewusstsein angekommen.

Immer mehr Schlafmediziner und Burn-Out-Spezialisten empfehlen auf seine eigene Schlafhygiene zu achten. So ist es bereits in vielen Haushalten verankert und gehört zur gängigen Routine zum Beispiel nachts das Handy auszuschalten und das WLAN zu deaktivieren. Unterwegs ist es allerdings eine Herausforderung, die oftmals nicht so einfach zu lösen ist. Gerade auf Reisen können Hotel-Wifi-Router, das Wifi-Netz in Bahn und Flugzeug oder auch Bluetooth-Geräte der Sitznachbarn Stress induzieren und den Schlaf beeinträchtigen. 

Um (Geschäfts-)Reisenden einfache Möglichkeiten zu geben, den potentiellen Stressor NNEMF unterwegs zuverlässig zu reduzieren, haben wir in den vergangenen Jahren gemeinsam mit renommierten Experten Materialien und Produkte entwickelt, die eine Abschirmung gegen die hochfrequenten NNEMFs gewährleisten.

Über Breitfeld Biohacking:

Für den Kommunikationsexperten und Journalisten Andreas Breitfeld war ein früher Burn-Out der Startschuss für ein neues, selbstverantwortetes Gesundheitsmanagement. Nach Genesung durch Eigentherapie, blieb Breitfeld dem Thema Selbstoptimierung treu. Im ersten Biohacking-Lab im deutschsprachigen Raum, testet und forscht er täglich an den besten Lösungen, berät Firmen und Athleten, bildet Coaches aus und entwickelt Strategien und Produkte, um proaktive Gesundheit greifbar zu machen und die Leistungsfähigkeit zu optimieren. Dabei steht das Thema elektromagnetische Felder oft dann im Mittelpunkt, wenn die gängigen Strategien rund um Bewegung, Atmung, Meditation, Heliotherapie und Ernährung allein nicht zum Ziel führen. Zusammen mit seinem langjährigen Kooperationspartner, dem Premium-Sportbekleidungshersteller KTC Ltd, entwickelt und produziert er textile Konzepte rund um elektromagnetische Felder aller Art.

Material & Pflege

97% Baumwolle, 1% Polyamid, 1% Silber, 1% Elastan

Weitere Produkte